Bob

Die beste Methode zu Hause fit, stark und gesund zu werden.

The video is embedded by Vimeo. The data protection declarations of Vimeo apply.

Biografie

Bob
Heute darf ich Bob von Aerohfit vorstellen.
Bewegungs-& Fitness-Experte Bob
Als Bob vielleicht 7 Jahren alt war, habe er seinem Vater zugeschaut, wie er sich immer den unteren Rücken hielt und mit schmerzverzerrtem Gesicht aufstand.
Bob dachte damals das muss so sein, jeder hat Schmerzen im Alter.
Damals schon wuchs die Idee, niemals Schmerzen haben zu müssen.

Weit später habe Bob sich seinen unteren Rücken verletzt und er ist zu einer Osteopathin, sie konnte ihm mit nur einer Anwendung sofort helfen.
Da war sie geboren die Idee vom Trainer-Leben: Menschen in ihre Kraft zu führen, zu helfen den eigenen Körper zu gesunden, zu stärken um beschwerdefrei sehr alt zu werden.
Gesundheit bedeutet Freiheit und Freiheit ist das Schönste, was man erreichen kann.
Wer ist Bob?
Freiheitsliebend, reiselustig und interessiert.
Immer wieder packt ihn und seine Frau die Lust zu reisen. Genau das machen die beiden jetzt seit mehr als 5 Jahren.
Wobei “reisen” den Kern eigentlich nicht trifft.
 “Sie verlagern ihren Lebensmittelpunkt einfach gern regelmäßig.“
Die beiden leben für einige Monate im Jahr auf verschiedenen Kontinenten, und treffen sich mit gleich gesinnten Familien, Freunden an einem Ort.
Bob und seine Frau leben das Leben und die Kultur der Orte und connecten sich immer wieder mit Gleichgesinnten.
Ihr Antrieb war bisher immer die Flucht vor dem „normalen Leben“
Sie lieben die Welt, ihre lieben Freunde und Verwandten in Europa aber eben die Spiritualität auf Bali, die Strände in Australien, die Naturgewalten in Neuseeland und die Unterwasserwelt in Indonesien
Leben kann so vielfältig sein, so wunderschön.
Sie hatten damals Angst, mit 50 aufzuwachen-ohne wirklich gelebt zu haben.

Weitere Infos:

Homepage

Fermentation Aerohfit (telegram)

Bobs Kurs ist für Anfänger und Menschen mit Rücken perfekt, schau ihn Dir an: >>Hier<<

 

Du möchtest dauerhaft Zugang zu allen Experteninterviews?

Du kannst nicht alle 27 Experten-Interviews über einen gesunden Rücken sehen?

Du verpasst kein einziges Interview mit dem Rückengesundheitspaket!

Erhalte unbegrenzten Zugang zum gesamten gesunden Rücken-Kongress und sei der Zeit voraus mit bahnbrechenden Fakten über eine schmerzfreie Rückengesundheit (die selbst viele Gesundheitsprofis noch nicht kennen!)

6 Kommentare

  • Marina Brückmann

    Bob:
    UNGLAUBLICH; MEEEEEGA SYMPATISCH!!!!!
    ALLES TOLL ERKLÄRT!

  • Ria Koch

    Wahnsinn, ein super Motivator.
    Ich wünsche mir, von der lieben Andrea,
    Eine Anleitung mit Übungen zur
    10 min. Morgenrutine. Den zu letzt erlernte
    Sonnengruß versuche ich täglich.
    Bob,hat mich sehr inspiriert mehr Bewegung
    Meinem Körper zu spendieren.
    LG und einen schönen Tag
    Ria

    • Andrea

      Liebe Ria,

      Das finde ich schon einmal super, das Du unseren gemeinsamen erlernten „Sonnengruß“ in Deine Morgenroutine integrierst.
      Gerne können wir im Präsenzkurs und online Kurs dieses vertiefen.
      Wer noch Lust hat online mitzumachen? Es folgt eine tolle Aufforderung von mir an euch.
      Bleibt bei mir und folgt mir….
      http://Www.lienemann-Wellbalance.de

  • Ingrid

    Tolles, sehr lebendiges Interview! Für mich ist es immer faszinierend, dass sich immer und immer wieder so einige Fragen (die oftmals gar nicht bewusst dastehen) soo einfach lösen können bzw. beantwortet werden. Glaube nichts, tu es einfach!
    Herzlichen Dank für diesen wunderbaren Beitrag!

  • Yvonne Ridder

    Sehr motivierender Mensch.
    Und jetzt hab ich es auch mit dem Darm verstanden.
    Ich hatte auch keine direkte Vorstellung dazu.
    Wunderbare Arbeit.Danke.

  • iska

    Auf die Daumenhaltung zu achten ist ein sehr guter Tip, den kann ich gut in den Alltag integrieren, um zu sehen, ob ich wieder in die „Schlappi-Haltung“ zurückfalle. Im Übrigen schließe ich mich den obigen Kommentaren an: Ich bin noch mehr als vorher motiviert, meinem Körper Aufmerksamkeit zu schenken. In Bobs Gesicht zu sehen hat mich meist schmunzelnd an ein Smiley erinnert. Vielen Dank!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert