Gabriele Wander

Zähneputzen – für die Wirbelsäule

The video is embedded by Vimeo. The data protection declarations of Vimeo apply.

Biografie

Gabriele Wander

Gabriele Wander ist Dipl. Sozialpädagogin (FH) und war schon früh in ihrem Leben von Rückenschmerzen geplagt. Um sich selbst zu helfen, sammelte sie viele Jahre lang fundiertes Wissen im Bereich der ganzheitlich orientierten Körpertherapie, wie z.B. Yoga, Spiraldynamik, Feldenkrais und Bio-Tensegrity.

Die Auseinandersetzung mit ihren eigenen Rückenschmerzen weckte die Erfinderin in ihr … und als Ergebnis in einer 4-jährigen Entwicklungszeit entstand „MiShu“ - ein rückenfreundlicher Bewegungsstuhl aus Holz, der den Rücken von innen heraus ins Schwingen bringt, dabei die Muskeln stärkt und zugleich die Gehirnströme aktiviert.

Hinter dem MiShu-Sitzkonzept steht die Idee, dass die gesamte Wirbelsäule spielerisch und lebendig zwischen Himmel und Erde schwingen kann, auf natürliche Weise aufrecht und vollkommen frei.

Die Übungen, die sie in diesem Live-Seminar gezeigt hatte, waren auch sehr einfach, wirkungsvoll und für jeden verständlich erklärt.

Hier ist die im Seminar angesprochene Pilot-Studie für mehr Rückengesundheit          
durch „lebendiges Sitzen“ auf dem Bewegungsstuhl MiShu …
und „Zähneputzen – für die Wirbelsäule!“

Durch diese Pilot-Studie wollen wir herausfinden, ob und wie sehr sich Rückenschmerzen durch „lebendiges Sitzen“ und/oder „Zähneputzen für die Wirbelsäule“ reduzieren lassen. Den beiden Lösungswegen ist gemeinsam, dass sie auf eine wohltuende Weise kleine, feine Micro-Bewegungen in die Wirbelsäule bringen – und zwar fast ohne Zeitaufwand.

Hier kannst Du Dich KOSTENFREI zur PILOT-STUDIE anmelden:

>>Hier zur Studie kostenfrei Anmelden<<

Tel. 08092 – 85 266 58     E-Mail:  info@mishu.de

Du möchtest dauerhaft Zugang zu allen Experteninterviews?

Du kannst nicht alle 27 Experten-Interviews über einen gesunden Rücken sehen?

Du verpasst kein einziges Interview mit dem Rückengesundheitspaket!

Erhalte unbegrenzten Zugang zum gesamten gesunden Rücken-Kongress und sei der Zeit voraus mit bahnbrechenden Fakten über eine schmerzfreie Rückengesundheit (die selbst viele Gesundheitsprofis noch nicht kennen!)

20 Kommentare

  • Elke

    nein

  • Ursula Spengler

    Liebe Andrea, liebe Gabriele,
    ein ganz herzliches Dankeschön!!! Vielen lieben Dank Gabriele an Deine Weitergabe von für mich so viel neuem wie mir scheint sehr tiefgründigem Wissen! Hat mich so inspiriert, dass ich mich gleich für das Pilotprojekt angemeldet habe. Bin sehr gespannt, was sich da Neues für auftut und freue mich, wenn ich mitbeitragen kann, dass wie es mir jetzt scheint etwas so wertvolles- mit der Studie – größere Kreise ziehen darf . Alles Liebe von Ulla

    • Liebe Ulla, dankeschön für Dein positives Feedback – das freut mich, die Inhalte dieses Interviews gut bei Dir angekommen sind – und dass wir dann schon bald im Rahmen der Pilotstudie LIVE miteinander in Kontakt kommen können! LG, Gabriele

  • Nelli

    Wow super cool. Klappte sogar beim Zug fahren. Entlastung für den Rücken.

  • Hildrun

    Das ist wirklich etwas ganz besoderes dieses Angeboht mit dem Stuhl.

  • Hildrun

    Leider kann ich die Anmeldeformulare nicht finden werde morgen Telefonisch anrufe wegen der Pilotstudie. Bin gespannt!

  • ELISABETH

    JA

  • Iska

    Sehr inspirierend und lehrreich! Ich werde es jetzt als Privileg erachten, dass ich als Biolandwirtin die Gemüsefelder unter den Füßen habe statt Asphalt; ich vermute, die 1000 Schritte schaffe ich auch. Das Problem mit dem ISG werde ich mit dem Ball angehen und freue mich schon, und die Pilotstudie reizt mich auch sehr! Ein dickes Dankeschön!

    • Liebe Iska, für das ISG gibt es eine Spezial-Übung, wenn Du damit ein Thema hast, lohnt es sich schon allein aus diesem Grund bei der Pilotstudie mitzumachen! LG, Gabriele

  • Johanna Wälzlein

    Leider funktioniert der Link nicht.
    Aber danke für alles andere.

  • Andreas

    Vielen Dank für die hilfreiche Informationen.
    Das Video ist nur sehr lang, so das man als berufstätiger kaum in der Lage ist dann Interviews von Tag 1 an einem Tag anzuschauen ohne das man es kauft. Und kaufen muss man es nicht unbedingt, einmal anschauen und das nützliche merken reicht auch :).

    • Hallo Andreas, ja – entspannter ist es natürlich, wenn man das Kongresspaket kauft. Dann hat man die Inhalte lebenslang zur Verfügung. Ich habe großen Respekt vor Ingo und Andrea, denn es ist eine MENGE Arbeit, so einen Kongress auf die Beine zu stellen! Das Wissen, das hier vermittelt wird, hat so einen hohen Wert – es ist eine Frage der Wertschätzung, ob jemand bereit ist, dafür auch etwas zu zahlen. ICH habe MIR das Kongresspakt jedenfalls gleich am ersten Tag gekauft! LG, Gabriele

  • Hanna

    War nicht in der Lage, mit den Erklärungen
    die Ballübungen an der Wand zu machen.
    Wäre dankbar, wenn Sie die Übungen vorzeigen und wir sie dann danach gemeinsam machen. Vielen Dank für das tolle Angebot!

    • Liebe Hanna, melde Dich einfach an, im Rahmen der Pilotstudie wird diese Übung ganz genau erklärt, denn sie ist die Wichtigste von allen. LG, Gabriele

  • Hildegard

    Was kostet der Misha-Stuhl?

  • Kuster Doris

    Ganz herzlichen Dank für all die wertvollen Hinweise. Die Uebungen mit dem Ball sind genial. Seit dem 1. Tag der Interviews wende ich sie jeden Tag 2-3x an. Für meinen Rücken eine Wohltat. Ich freue mich auf das Pilotprojekt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert